Hot Now
Brands
Watches
  • Pilot’s Watch Chronograph 41 Top Gun Mojave Desert / IWC
    IWC Pilot’s Watch Chronograph 41 Top Gun Mojave Desert

    Inspiriert von der Top Gun Fightertown

People
  • Lady Gaga trifft David Beckham für Tudor
    Lady Gaga trifft David Beckham für Tudor

    Die spannende Kollaboration zweier Superstars

Stories
  • Airborne Films / Breitling
    Airborne Films

    Die Meister der Aerial Cinematography

Timex

Timex

Symbol für Unabhängigkeit und Individualität
The Pilot Watch Magazine
Timex
12 April 2024

Für jeden Geschmack den passenden Zeitmesser

Die Geschichte der Marke Timex reicht bis in das Jahr 1854 zurück, als die Waterbury Clock Company im amerikanischen Waterbury, Connecticut, gegründet wird. Waterbury galt damals als das Switzerland of America, die Hochburg der amerikanischen Uhrenindustrie. Große Bekanntheit erlangt die Uhrenschmiede während des Ersten Weltkriegs.

Waterbury Clock erhält den Auftrag, die günstige Taschenuhr Yankee – ein Modell der Schwesterfirma Waterbury Watch – in eine praktische, zuverlässige und robuste Armbanduhr für das Militär umzubauen. Die Uhr wird ein Erfolg. Der einfache und praktische Zeitmesser ist bei der Truppe sehr beliebt, leistet den Soldaten treue Dienste – und macht Waterbury Clock berühmt.

Und es geht weiter. 1933 erhält die Waterbury Clock Company von Walt Disney die Lizenz zur Fertigung der ersten Micky Maus-Uhr überhaupt – eine Sensation. Die Zeitmesser mit der sympathischen Zeichentrickfigur auf dem Zifferblatt ticken sich weltweit in die Herzen kleiner und großer Disney-Fans. Die Zusammenarbeit des Unterhaltungskonzerns mit Waterbury Clock übertrifft alle Erwartungen. Allein bis 1957 werden über 25 Millionen Disney-Uhren verkauft.

Im Jahre 1854 kombinierten wir die europäische Uhrmacherkunst mit amerikanischem Erfindungsreichtum, um die Uhren von den Kaminsimsen der oberen Zehntausend zu holen und sie der Welt zu bringen.

Timex

Von der Time Company zu Timex

Während des Zweiten Weltkriegs ändert der Uhrenproduzent seinen Namen in U.S. Time Company. Bereits 1945 sichert sich das Unternehmen die Rechte an dem Markennamen Timex, der – Zufall oder nicht – zumindest ein klein wenig an den bekannten Schweizer Mitbewerber Rolex erinnert. Fünf Jahre später, im Jahr 1950, wird der erste Zeitmesser unter der Bezeichnung Timex lanciert. Das Modell sollte sich in den beiden kommenden Jahrzehnten zu einem derartigen Kassenschlager entwickeln, dass die U.S. Time Company 1969 schlussendlich in Timex umfirmierte.

Freche Spots und harte Tests

Freche Werbespots und spektakuläre Härtetests katapultieren Timex in den 1960er und 70er Jahren an die Spitze der meistverkauften Uhrenmarken der USA. Insbesondere die Lancierung eigener digitaler Quarzuhren lässt Timex in den 1980er und 90er seine Erfolgsgeschichte fortschreiben. Bald werden zudem nicht nur eigenen Modelle vertrieben, sondern auch exklusive Zeitmesser für andere namhafte Marken gefertigt, darunter die bekannten Modelabels Guess, Ecko, Nautica, Valentino und Versace.

Immer die richtige Uhr

Sonderfunktionen wie zum Beispiel eine spezielle Hintergrundbeleuchtung des Zifferblatts oder die Alarmzeit-Einstellung mittels einer drehbaren Lünette werden von Alltagsträgern wie auch von Sammlern gleichermaßen geschätzt. Bis heute gehört die amerikanische Uhren-Marke mit ihrem vielschichtigen Portfolio – darunter selbstverständlich auch Chronographen für Luftfahrtenthusiasten – zu den führenden Herstellern von Armbanduhren. Timex garantiert für jeden Geschmack den passenden Zeitmesser – ein individuelles Symbol für Unabhängigkeit und Individualität.  

Mehr von Timex

Weitere Informationen unter timex.com

Total
0
Shares
zurück
Patek Philippe
Patek Philippe

Patek Philippe

Schweizer Luxusuhren für Generationen

weiter
Spion mit Stil
Daniel Craig / Omega

Spion mit Stil

James Bond und Omega